Ostern 2022

Kenia steht ein weiteres, herausforderndes Jahr bevor: Zwei Jahre Pandemie haben tiefe Spuren hinterlassen, hinzu kommen die Folgen des Klimawandels und nun die Auswirkungen des Ukrainekrieges. Aufgrund zunehmender Dürren ist Kenia auf Weizen- und Maisimporte angewiesen. Gerade die ärmeren Menschen treffen die Folgen des Krieges sowie der steigenden Nahrungs- und Energiepreise besonders hart.

Die Kinder im NEST bekommen dies zum Glück nicht unmittelbar zu spüren. Aktuell freuen sie sich auf Ostern und die Vorbereitungen sind in vollem Gange!

Mit ein paar Bildern und Geschichten aus dem Projekt wünschen wir Ihnen ein frohes Osterfest!

 

 

« Zurück

"Den Kindern gehört die Zukunft,
 aber nur wenn wir Ihnen auch
 eine Zukunft schenken!"

Heinrich M. Korte